Skip to main content

Der Spielbericht SG Großkampen - SVN I

Erstellt von Gabriel Blass | |   News

Hier gibt es den Spielbericht zum zweiten Saisonspiel unserer Ersten.

Souveräner Auswärtssieg gegen die SG GLÜ

Am zweiten Spieltag der laufenden Saison gastierten wir bei der SG Großkampen/ Lützkampen/Üttfeld auf dem Rasenplatz in Lützkampen. Nach dem frühen Pokalaus des amtierenden Kreispokalssiegers verlor der Gastgeber sein Auftaktmatch gegen den Aufsteiger aus Herforst mit 0:2. Nach unserem Unentschieden im ersten Spiel wollten beide Mannschaften dringend punkten, um nicht von einem verunglückten Saisonstart sprechen zu müssen.

Wir starteten tiefstehend gegen einen Gegner, der bekanntermaßen kampf- und laufstark ist und nahezu ausnahmslos durch „lange Bälle“ und Standards zu Torchancen kommt. Die Versuche der Gastgeber unseren Abwehrriegel zu knacken, verpufften meist an den Köpfen unserer Viererkette. Durch taktisch diszipliniertes Verhalten und musterhaftes Stellungsspiel unserer Männer, tauchten die Gastgeber selten gefährlich vor unserem Keeper Patty auf. Und wenn, konnte unser Torwart sich auszeichnen und entschärfte den ein oder anderen Abschluss problemlos. Mehr zu tun gab es für den heimischen Torwart. So kamen wir im Laufe der ersten Halbzeit zunehmend besser ins Spiel und erarbeiteten uns gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Bereits früh in der Partie scheiterte Henry mit einem Flachschuss am Pfosten. Abwehrchef Webster machte es kurz darauf besser: Nach einem scharf getretenen Freistoß von Gabi aus dem Halbfeld beförderte Webster die Kugel per Flugkopfball über die Linie. 17. Minute. 1:0. Verdient. Nach nur 5 weiteren Minuten konnte Gabi eine scharf hereingebrachte Flanke von Ivan aus kurzer Distanz ins kurze Eck vollstrecken. Vorausgegangen war ein ansehnliches Kombinationsspiel über 3-4 Stationen, bevor ein öffnender Pass auf Ivan die Chance erst ermöglichte. 22. Minute. 2:0. Hochverdient. Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit nahmen wir merklich ein, zwei Gänge raus, so dass der Gastgeber bereits zu Beginn der zweiten Halbzeit zu einer guten Abschlussmöglichkeit kam und nochmal für Antrieb der SG GLÜ sorgte. Doch war es unser Max, der in der 54. Minute für die frühe Entscheidung sorgen sollte. Ein verunglückter Klärungsversuch der Gastgeber landete auf dem Kopf von Ivan, der den Ball direkt in den freien Raum köpfte. Max, konnte sich den Ball noch vor Abwehrspieler und Torwart erlaufen, spitzelte den Ball an beiden vorbei und schoss den Ball aus ca. 25 Metern ins leere Tor. 3:0 SVN. Die SG kam zwar in der 82. Minute durch Andre zum Anschlusstreffer, doch Ivan stellte den alten Abstand von drei Toren in der letzten Minute der regulären Spielzeit wieder her, als er die Gästeabwehr im GLÜ-Sechzehner schwindelig spielte und den Ball flach durch die Hosenträger des Torwarts in die Maschen beförderte. In der Nachspielzeit sorgte die SG GLÜ noch für Ergebniskosmetik. Leufgen traf per Foulelfmeter zum 2:4 Endstand.

Mit Blick auf das Spiel gegen Schleid ist eine sichtbare Leistungssteigerung erkennbar und wir können mit dem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Sieg in Lützkampen durchaus zufrieden sein, wenngleich, betrachtet man beispielsweise die Chancenauswertung, noch Luft nach oben ist Nächstes Wochenende erwarten wir im Pützbachtalstadion den Aufsteiger aus Herforst, der so ganz und gar nicht einzuschätzen ist. Neben einem Auftaktsieg gegen die SG GLÜ kassierte man im zweiten Spiel eine deftige 0:5 Niederlage gegen die SG Oberweis.

 

Es spielten: Thomas – Ueckermann (81. Sausen), Weber, Kramer, Nebeler – Draudt, Diederichs, Blass, Schmid (66. Bauer, M.), Meyer (74. Simon), Rasskasow

Zurück
Landart Hotel "Beim Brauer"
Bitburger
Getränke Scheid
Teleropa Technimarkt
Telestar