Zum Hauptinhalt springen

Saisonausblick 2019/2020

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sponsoren, liebe SVN-Fans,

zu Saisonbeginn möchten wir euch gerne über den Verlauf der bisherigen Vorbereitung berichten sowie einen kurzen Saisonausblick geben.

Gleich vorweg möchten wir hier unseren neuen Kooperationspartner, den SC Rengen, der sich der Spielgemeinschaft unserer Dritten mit dem SV Neroth anschließt, im Vereinsverbund begrüßen. Unsere Erste und Zweite werden natürlich weiterhin als eigenständige Teams des SVN in der neuen Spielzeit antreten.

Alle drei Trainerteams bestellten ihre Spieler Anfang Juli zum Trainingsauftakt nach Neunkirchen und nach Neroth. Die erste Mannschaft wird weiterhin von unserem Trainerduo Michael Häb und Daniel Haas betreut. Torwarttrainer Markus Romanczyk wird etwas kürzertreten, um fortan an den Wochenenden dem Familienleben gerecht zu werden. Jedoch wird er weiterhin einmal pro Woche sein top Torwarttraining für alle unsere Keeper anbieten.

Personell hat unsere Erste in diesem Sommer einen kleinen Umbruch zu bewältigen. Mit Ejlin Kajo (zur SG Leienkaul), Lorenzo Nebeler (zur SG Ellscheid), Martin Müller (zum TuS Daun), Pepe Gerhards (Auslandsjahr) und Daniel Weber (Karriereende) stehen uns fünf Spieler in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung.

Wir danken ihnen für ihren Einsatz beim SVN. Insbesondere mit dem Schlussstrich von „Webster“, der in den letzten fast 15 Jahren ein Gesicht unserer Mannschaft war und die Entwicklung von der C- bis in die A-Klasse mitgestaltet hat, geht eine kleine Ära zu Ende.

Demgegenüber stehen jedoch auch einige Neuzugänge: Torwart Jan Höffler, der zuletzt bei der SG Pronsfeld spielte, wird gemeinsam mit David Przybyl, der nun fest aus unserer Jugend zu den Herren stößt, Ejlin ersetzen. Von unserer zweiten Mannschaft steigen Markus Jehnen, Jan Mayer und Joni Wiebe bei der Ersten ein. Zudem ergab sich im Rahmen der bereits erwähnten neuen Zusammenarbeit unserer Dritten mit dem SC Rengen die Möglichkeit, Lars Schneider und Andi Braun in den Kader der Ersten aufzunehmen. Ganz besonders freuen wir uns auch über die Rückkehr von Marcel Kirwel, der in der Jugend von uns nach Ellscheid wechselte und nun den Weg zurück zu seinem Heimatverein findet.

Bitter schmecken die Ausfälle von Markus Bauer (Knöchelbruch) und Fabian Emmerichs (Schien- und Wadenbeinbruch), die sich zum Vorbereitungsstart innerhalb weniger Tage beide verletzten und der Mannschaft auf unbestimmte Zeit fehlen werden.

Zielsetzung für die neue Serie wird vordergründig die Bewältigung des Neuaufbaus sein.

Am kommenden Sonntag startet die Erste mit dem ersten Pflichtspiel im Bitburger Kreispokal gegen die SG Dist. Anstoß ist um 15 Uhr in Sülm. In der Meisterschaft startet man mit einem schweren Auswärtsspiel bei dem personell verstärkten SV Schleid am Sonntag, 18.08.2019 um 14.45 Uhr in Schleid.

Testspielergebnisse: SV Roth-Kalenborn – SVN I: 2:4, SVN I – SG Wallenborn: 2:1, SVN I – SG Mainz-Gensingen: 3:3, SG Hocheifel – SVN I: 4:4, SV Hetzerath – SVN I: 2:3, SG Zeltingen-Rachtig – SVN I: 0:3

Auch die zweite Mannschaft geht nach dem tollen Erfolg des B-Klasse-Aufstiegs mit ihren Trainern Sascha Klein und Sascha Lehmann in die neue Spielzeit.

Zusätzlich zu den in die Erste hochgerutschten drei genannten Spielern wird Erich Melcher aus beruflichen Gründen nicht mehr dem Kader angehören. Ersetzt werden die Vier durch Benni Simon und Thilo Schettler, die den umgekehrten Weg von der Ersten in die Zweite gehen und durch Gassar Al-Hetar und Jonas Wagner, welche aus der eigenen Jugend hinzustoßen. Zudem schließen sich Philipp Reichertz und Elia Amshoff vom SC Rengen unserer „Zwoten“ an.

Als Aufsteiger wäre der Klassenerhalt in der neuen Liga ein toller Erfolg, für den das Team alles in die Waagschale werfen will.

Im Pokal spielt die Zweite am kommenden Sonntag um 15 Uhr gegen die SG Ammeldingen (letzte Saison unter SG Karlshausen firmiert) im Pützbachtalstadion in Neunkirchen.

In der Meisterschaft startet man ebenfalls mit einem Heimspiel am Samstag, 17.08.19 um 17.30 Uhr in Neunkirchen gegen den Aufstiegsaspiranten SG Schneifel II.

Testspielergebnisse: SVN II – FC Kirchweiler: 3:0, SVN II – TuS Ahbach II: 0:3, SVN II – Spvgg Struth: 4:0, SG Kylltal II – SVN II: 1:7

Bei der Dritten werden Tobias Neumann und David Müller die Mannschaftsbetreuung übernehmen. Zudem ist man bestrebt, von Nerother Seite auch einen Betreuer zu gewinnen.

Die Dritte tritt in der kommenden Saison unter dem Namen „SG Rengen“ an und trainiert bisher gemeinsam mit der Zweiten. Auch hier ist eine Zielsetzung aufgrund der Neuformierung schwer. Sportlich erscheint es möglich, sich im oberen Tabellendrittel festzusetzen. Die Heimspiele werden in der Hinrunde in Neroth und in der Rückrunde in Rengen ausgetragen.

Da unser Sportplatz im Pützbachtalstadion ab Anfang September in einer großen Baumaßnahme erneuert wird, werden die erste und zweite Mannschaft ab dem 08.09.2019 für die Austragung ihrer Heimspiele nach Neroth umziehen.

Es wird angepeilt, ab April auf den neuen Sportplatz inklusive neuer LED-Flutlichtanlage nach Neunkirchen zurückkehren zu können.

Wir wünschen unseren Teams viel Erfolg und hoffen, dass wir, die SVN-Familie, die kommende -für den Verein aufgrund der Baumaßnahme vielleicht etwas außergewöhnliche Saison- gemeinsam meistern und auch zu den ab Anfang September anstehenden Heimspielen in Neroth unsere treuen Zuschauer begrüßen können. (F.E.)

Zurück