Zum Hauptinhalt springen

Saisonausblick erste und zweite Mannschaft - Saison 2022/23

|   News

Nachdem sich die beiden Seniorenmannschaften in den letzten Wochen auf die bevorstehende Saison vorbereiteten, standen am vergangen Wochenende die ersten Pflichtspiele an.

Aufgrund des Kreispokalsiegs in der vergangenen Saison hat sich die 1. Mannschaft für den Rheinlandpokal qualifiziert. Im Erstrundenspiel war der SV RW Wittlich zu Gast. Nach einer kämpferischen Leistung musste sich unsere Mannschaft dem Bezirksligisten jedoch mit 3:1 geschlagen geben.

Die 2. Mannschaft hatte in der ersten Runde des Kreispokal den Ligarivalen aus Esch und Feusdorf zu Gast. Leider verlor auch die zweite Mannschaft nach einer ansehnlichen Leistung durch ein spätes Gegentor in der Nachspielzeit mit 2:1.

Für die 1. Mannschaft geht es in der zweiten Runde des Kreispokal weiter mit einem Auswärtsspiel bei der SG Idesheim.

Am bevorstehenden Wochenende starten die beiden Seniorenmannschaften in die Saison 2022/2023. Den Start macht die 1. Mannschaft am Freitagabend mit dem Heimspiel gegen den B-Klassen Aufsteiger SG Schneifel II. Besonders zu begrüßen sind die Neuzugänge, die unsere 1. Mannschaft nach den Abgängen von Daniel Weber (SG Mehren) und Chris Draudt (Karriereende) verstärken sollen. Julian Weber kommt vom Ligakonkurrenten DJK Kelberg und soll die Offensive unterstützen. Lucas Diederichs und Marc David Simons wechseln vom B-Ligisten SV Roth Kalenborn zu unserer 1. Mannschaft.

Die 2. Mannschaft komplettiert den 1. Spieltag mit dem Heimspiel am Sonntag gegen den SV Fortuna Ulmen. Hier sind neben den Neuzugängen Florian Kremer (eigene Jugend), Marcel Engels (SV Roth Kalenborn) und Mirsad Jakupi (TUS Daun) das neue Trainergespann um Jörg Haep und den Co-Spielertrainer Christian Kutscheid zu begrüßen.

Weiterhin werden die Seniorenteams bereits durch die Jugendspieler Oliver Müller, Nicolas Blaum und Benjamin Wagner unterstützt, die in der kommenden Saison mit der A-Jugend der JSG Dauner Land in der Bezirksliga antreten.

Wir wünschen den Seniorenteams viel Erfolg für die kommende Saison und dass sie an die guten Leistungen der Vorsaison anknüpfen können, um die Mannschaften weiter in den jeweiligen Spielklassen zu etablieren.

Zurück