Skip to main content

SVN II setzt Siegesserie fort

Neunkirchen setzt Siegesserie fort

Auch im dritten Saisonspiel bleibt die 2.Mannschaft vom SV Neunkirchen-Steinborn ungeschlagen und besiegt die SG Obere Kyll-Gönnersdorf II mit 8:0.

 

Aufstellung:

Brill - Zender, Müller, Lange, Kaczmarczyk – Heinrichs(68.Scherban),Kees(38.Fischer) - Jardin, Schenk(49.Bender) - Melcher, Wiebe

Bank:

Neumann, Daniels, Anschütz

 

 

Am 3.Spieltag empfing man als Tabellenführer die SG Obere Kyll-Gönnersdorf II, für die es erst das 2.Saisonspiel war, nachdem sie zuvor Ulmen II unterlagen.

Dennoch stellten die Trainer die Mannschaft darauf ein den Gegner nicht zu unterschätzen und forderten Kampfbereitschaft und eine konzentrierte Leistung.

In den ersten Minuten kam man gut ins Spiel und konnte das Spiel auf dem heimischen Rasen kontrollieren, so versuchte Neunkirchen oftmals die schnellen Angreifer mit langen Bällen zu finden, doch wurde beinahe jeder dieser Versuche mit einer vermeintlichen Abseitsstellung abgepfiffen.

Durch die vielen Abseitspfiffe ließ die Mannschaft sich aus der Ruhe bringen und Fehlpässe häuften sich, dadurch kam auch der Gegner deutlich besser ins Spiel. Die nächsten Minuten waren geprägt von vielen Ungenauigkeiten auf Seiten von Neunkirchen, so lud man den Gegner zu Chancen ein, die aber glücklicherweise nicht den Weg ins Tor fanden. In der 38.Minute kam es zu einer Spielunterbrechung: Stefan Kees stieß in einem Kopfballduell mit dem Gegner zusammen und zog sich eine Platzwunde zu, er wurde ersetzt durch Finn Fischer.

Finn konnte sich direkt gut ins Spiel einbinden und belebte für den Rest der ersten Hälfte das Angriffsspiel. In der Nachspielzeit schoss Jonathan Wiebe, nachdem ein Abstoß der Gegner im Mittelfeld abgefangen wurde, zur etwas überraschenden 1:0 Führung ein.

 

In der Halbzeitpause war klar, dass nun eine deutliche Leistungssteigerung nötig ist, um das Spiel sicher für sich zu entscheiden. Schnell konnte Neunkirchen die von den Trainern erwartete Reaktion zeigen, der gerade erst eingewechselte Bender wurde in der 50.Minute von Fritz Lange über die linke Außenbahn geschickt und konnte den Angriff mit einem schönen Schuss zum 2:0 abschließen. Nun spielte man wieder kontrollierter und ließ dem Gegner in Folge keine Chance mehr. In der 66.Minute traf Erich Melcher zum 3:0 und läutete damit die stärkste Phase des Spiels ein.

In der 70.Spielminute erkämpft sich Jürgen Zender einen Ball und leitet diesen stark auf Jonathan Wiebe weiter, der alleine vorm Tor zum 4:0 trifft. Nur 5 Minuten später taucht Wiebe wieder alleine vorm gegnerischen Tor auf, doch dieses Mal legt er uneigennützig auf den eingewechselten Bogdan Scherban quer, der damit das 5:0 markiert. Wieder nur wenige Minuten später kann sich Finn Fischer stark am 16er durchsetzen und legt für Bender auf, der diese Chance zu seinem zweiten Tor an diesem Tage nutzt (80.: 6:0). In der 83.Minute läuft Yannic Jardin auf der rechten Außenbahn seinen Gegnern davon und bringt den Ball sehenswert im langen Eck unter (7:0). In der Nachspielzeit durfte dann auch nochmal Top-Torjäger Jonathan Wiebe ran und sorgt mit seinem bereits 9.Saisontor für den 8:0 Endstand für Neunkirchen.

 

Den Sieg verdiente man sich, nach schwachen 45 Minuten, mit einer tollen Leistung in der zweiten Halbzeit und setzt somit die Serie fort. Doch zeigte sich in diesem Spiel auch, dass man nur mit vollem Einsatz besteht und die Spiele keine Selbstläufer werden, so sollte auch das nächste Spiel angegangen werden, wenn man den SV Ulmen II empfängt.

 

 

 

 

 

 

Zurück
Landart Hotel "Beim Brauer"
Bitburger
Getränke Scheid
Teleropa Technimarkt
Telestar