Zum Hauptinhalt springen

Zeltlager 2016

Zeltlager trotz Starkregen voller Erfolg!

Das diesjährige Zeltlager im Rahmen der Ferienfreizeit fand vom 21.07. – 23.07.2016 statt.

Insgesamt nahmen 49 Kinder im Alter von 4 bis 14 Jahren teil. Nach dem Aufbau von Zelten am Donnerstag wurde sich erst einmal gestärkt. Anschließend konnten die Kinder sich auf dem satten Grün des Rasenplatzes und mit den Spielgeräten des Spielemobils austoben.

Nach einem kleinen Nachmittagssnack mit Waffeln und vielem frischen Obst setzte leider das Gewitter und der Starkregen ein und die Zelte wurden auf eine erste Bewährungsprobe gestellt.

Das Programm wurde daher kurzfristig umgestellt und die Kabinen sowie der Clubraum wurden zu einer riesigen Bastelstube genutzt. Gebastelt wurden tolle Schmuckkästchen und Kicker aus Schuhkartons.

Diese ganze Arbeit machte Hunger der durch gemeinsames Grillen gestillt wurde.

Das traditionelle Lagerfeuer inmitten des Zeltplatzes fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Dennoch wurde kurzfristig das Zubereiten von Stockbrot mit einer Feuerschale auf dem gepflasterten Sportplatzgelände sichergestellt.

Am Freitag hat nach dem Frühstück eine Olympiade stattgefunden, die in einer lustigen Wasserschlacht geendet hat. Nach dem Mittagessen, dass von Helmut Müller zubereitet wurde, kam auch schon das DFB-Mobil. Hier hatten die Kinder sichtlich Spaß am Training durch die DFB-Trainer. Nach 1,5 Stunden altersgerechtem Training waren die Kinder fürs erste ausgepowert. Für Abkühlung sorgte die Sprinkleranlage. Nach einer kleinen Stärkung waren viele der Kids dann wieder fit genug ein kleines „Fußballtunier“ - GROSS gegen KLEIN auszutragen.

Für die Kleinsten unter uns hat eine schöne Kinderdisco mit Discokugel im Vereinsgebäude stattgefunden. Eine Nachtwanderung in den frühen Nachtstunden beendete den gelungenen Tag und alle Kinder sind völlig erschöpft in ihre Zelte gefallen.  

Am Samstag wurde nach dem Frühstück die Zelte abgebaut, alles aufgeräumt und das Zeltlager beendet.

Den Kindern hat das Programm mit vielen Bewegungsspielen wie Fußball, Völkerball, Cornhole, Leitergolf und vielem mehr sehr gefallen und wir hoffen auf eine große Teilnahme im nächsten Jahr mit vielen neuen Ideen.

Wie heißt es doch so schön „Alles ist möglich, solange du wild bist!!!“

Einen herzlichen Dank gilt allen Helfern und Betreuern, besonders Cathrin und Thomas Kremer, die durch ihre tollen Ideen zum Gelingen des Zeltlagers ganz wesentlich beigetragen haben. Ebenfalls gilt ein herzlicher Dank unserem Koch Helmut Müller.

Zurück