Spielbericht


SC Rengen
1 : 1

SV Neunkirchen-Steinborn II
Aufstellung SC Rengen:
unbekannt
Aufstellung SV Neunkirchen-Steinborn II:
Kandels - Spies (54. Neumann), Fischer, Schmid, Weiss (45. Heinrichs) - Räthlein, Zender, Kutscheid, Blum - Kees, Müller
Auswechselbank SC Rengen:
unbekannt
Auswechselbank SV Neunkirchen-Steinborn II:
Bauer, Neumann, Suban, Heinrichs
Trainer SC Rengen:
unbekannt
Trainer SV Neunkirchen-Steinborn II:
Thomas Clemens
Torschützen SC Rengen:
31. unbekannt 1:0
Torschützen SV Neunkirchen-Steinborn II:
53. Tobias Kandels 1:1
Wechsel SC Rengen:
-
Wechsel SV Neunkirchen-Steinborn II:
45. Erwin Weiss wird ersetzt durch Heinrichs
54. Lars Spies wird ersetzt durch Neumann

Am 13.09 trat unsere Mannschaft Auswärts gegen den SC Rengen an. Die Zweite wurde an diesem Tag durch drei Spieler aus der ersten Mannschaft verstärkt.

Die Trainer Thomas Clemens und Thomas Caspers motivierten die Mannschaft vor dem Spiel bis in die Haarspitzen. Es war klar dass es ein Kampfspiel wird und Rengen ein ganz anderer Gegner ist als Ellscheid III. Sie entschieden sich für folgende Startformation: Räthlein- Zender, Müller, Blum, Kutscheid- Kandels, Weiss, Fischer, Kees – Schmid, Spies

Die Mannschaft kam nicht wie erhofft in das Spiel rein. Die erste Hälfte war geprägt von vielen Missverständnissen und Fehlpässen. Zudem ließ der Einsatzwille zu wünschen übrig. Die Folge war das 1:0 in der 31. Minuten für den SC Rengen. So ging es dann auch in die Pause.

Trainer Thomas Clemens fand anscheinend in der Halbzeitpause die richtigen Worte, denn man sah direkt das wir es besser können. Leider musste gleich zu Beginn Erwin Weiss aus Verletzungsgründen ausgewechselt werden. Für ihn kam Sebastian Heinrichs ins Spiel der sich sofort gut integrierte.
Schnell sollte die Leistungssteigerung auch Früchte tragen. Tobias Kandels erzielte durch eine direkt verwandelte Ecke den Ausgleichstreffer zum 1:1.
In der Folgezeit hatten wir gute Chancen das 2:1 zu machen. Leider ohne Erfolg. Wir wechselten in der 85. Minute noch mal aus und brachten für den starken Lars Spies Tobias Neumann. Am Ende hatte Rengen mehrere Großchancen, doch unser Keeper Matthias Räthlein entschärfte alle Bälle überragend. Damit stand es am Ende 1:1 unentschieden.

Fazit: Den Punkt verdankte sich die Mannschaft, auf Grund der guten zweiten Halbzeit und unserem Spieler des Tages Mäthi Räthlein.

Trotz des Punktgewinns muss in den kommenden Spielen eine deutliche Leistungssteigerung her.